Reise zum NordkapTag 3 und 4 Norwegentour

Norwegen-Reisebericht Tag 3 und 4 einer Reise zum Nordkap. Nordkappreisebericht  3.Tag und 4.Tag Reise Nordkap, Strecke Nes - Gaupne – Nigardsbreen – Gaupne – Sogndal – Skei – Olden, zurück gelegte Kilometer Entfernung 236 km, Routenplaner Olden - Dalsnibba - Geiranger - Trollstigen - Andalsnes - Molde   Etappenziel 331 km, norwegische Urlaubsziele, PKW-Reisen Norwegen, mit dem Bus zum Nordkap, Reisetage Nordkapprundreisen, Tips Nordkap Reisen Auto, Bus Rundreisen Skandinavien, Busreise Nordkapp, nördlichste Punkte Norwegens, Nordkapbusreisen, Nordkapbusrundreisen, Nordkappbusreise buchen

05. Juli bis zum 06. Juli

 3. Tag: Nes - Gaupne – Nigardsbreen – Gaupne – Sogndal – Skei – Olden 236 km

Bei bedecktem Wetter aber immerhin 20 Grad verlassen wir gegen 11 Uhr unseren schönen Platz in Nes um zum Gletscher Nigardsbreen zu gelangen. Schon um 12 Uhr sind wir am Eingang zum Gletscher. Eintritt gesamt für 25.- NOK. Zwei Stunden wandern stehen nun auf unserem Programm.

Die Hintour bewältigten wir zu Fuß, nicht für jeden zu empfehlen, da man sich an einigen Passagen auch mal am Seil hoch ziehen muss. Es fährt aber auch ein Boot fast direkt bis an den Gletscher. Wir nahmen dieses Angebot für 2.-€ auf dem Rückweg an. Mit Steigeisen und am Seil gesichert kann man aber auch mehrstündige Wanderungen direkt auf dem Eispanzer unternehmen. Für dieses eisige Vergnügen darf man ab ca. 40.- € berappen. 

Weiter ging es über Skei, wo unser Auto zum 2. Mal nach genau 1600 Km für knapp 85.- € aufgetankt wurde. Wir bogen von der E 39 rechts ab auf die 60 und am nächsten Tunnel waren auch schon wieder 160.- NOK Gebühr fällig. In der Nähe von Olden fanden wir einen schönen Campingplatz in Loekken einfache Hütte 300.-NOK mit TV. Aber wer will schon Fernsehen im Urlaub, wenn man solch eine Aussicht genießen kann. 

Wieder gab es einen Panoramablick Richtung Brigsdalsbreen, dieser Gletscher sollte morgen auf dem Plan stehen (Entfernung ca. 22 km). Abends wurde gegrillt, bis 01.30 Uhr. 

Selbstgebaute Hängebrücke über einen norwegischen Fluss im Nebel

Hängebrücke über Fluss in Norwegen

Gletscher Nigardsbreen Norwegen

Nigardsbreen Gletscher

Geführte Touren und Gletscherwanderungen mit Guide

Outdoor Aktivitäten

Gletscherwanderung Nigardsbreen

Panoramablick Brigsdalsbreen Norwegische Traumkulisse

Panoramablick Brigsdalsbreen

4. Tag: Olden - Dalsnibba - Geiranger - Trollstigen - Andalsnes - Molde 331 km

 Abfahrt um 10 Uhr bei 20 Grad, jetzt hatten wir wohl erst einmal das schlechte Wetter hinter uns gelassen. Nach einer halben Stunde waren wir schon am Fuße des Gletschers Brigsdalsbreen angekommen.

Also, hoch wandern zum Gletschersee. Die ganz faulen Wanderer lassen sich mit dem Elektroauto die Hälfte der Strecke fahren. Zwischen durch wird man mal etwas nass, wenn man die Brücke genau unter einem Wasserfall überqueren muss. 

Oben angekommen, geniessen wir ein mitgebrachtes Bier. Schönes Wetter, tolle Aussicht - was will man mehr. Wieder unten, fahren wir Richtung Geiranger auf der 63 noch hoch zum Aussichtspunkt Dalsnibba 1500m (70.- NOK Eintritt). Vor 2 Jahren war die Straße am 4. Juni wegen zu hohem Schnee noch nicht befahrbar. Leider hatten wir nicht das Glück, das gerade ein Kreuzfahrtschiff im Fjord unterwegs war. 

Am 7.Juli wären gleich 3 Kreuzfahrtschiffe im Geirangerfjord gewesen, aber unser Zeitplan ließ es leider nicht zu, uns noch einen weiteren Tag hier auf zuhalten. Vorbei an dem für Königin Silvia aufgestellten Stuhl, wo auch wir die Aussicht genießen konnten, ging es auf der anderen Seite auf dem Adlersvegen wieder hoch. 

Weiter ging es mit der Fähre nach Linge (74.- NOK) und dann hoch zum Trollstigen. Aber dieses Mal war kein Schnee da, auch hier hatten wir vor zwei Jahren Schneewände von mehr als 3 Metern. Na ja nicht so schlimm, dafür waren jetzt 30 Grad. 

Von dort aus ging es die vielen Kurven wieder hinunter, immerhin 12% Gefälle. Dann fuhren wir durch Andalsnes, von dort auf die Fähre nach Sølsnes (81.- NOK) und es war so gegen 19 Uhr als wir in Molde ankamen. Es waren noch immer 29 Grad als wir am Frænfjord gegen 20.30 Uhr unser Zelt auf einer Wiese aufschlugen. Heute stand Kartoffelsuppe vom Gaskocher auf der Speisekarte. 

Gletscher Nigardsbreen Norwegen

Gletscher Nigardsbreen

Norwegischer Gletschersee

Norwegischer Gletschersee

Blick vom Dalsnibba ( Norwegen)

Blick vom Dalsnibba

Aussichtspunkt Königin Silvia Stuhl auf den Geiranger-Fjord

Aussichtspunkt Königin Silvia Stuhl

Adlersvegen am Geirangerfjord

Adlersvegen am Geirangerfjord

Norwegische Berglandschaft

Norwegische Berglandschaft

Berühmter Trollstigen in Norwegen

Norwegen Trollstigen

Weiter zu Tag 5, 6 und 7

Tag 3 und 4